Home Partner AGB Presse Impressum
 
 
Warum?

Der japanische Wissenschaftler Dr. Masaru Emoto hat gezeigt, dass sich die Qualität von Wasser verändert, wenn es durch Musik, Gedanken oder Worte beeinflusst wird. Seine Idee war, Wasser über Nacht in Flaschen abzufüllen, auf die er Worte wie „Liebe“, „Hass“ oder „Dankbarkeit“ schrieb. Anschließend fotografierte er Kristalle, die aus diesem Wasser gewonnen wurden. Je nachdem, was auf den Flaschen gestanden hatte, waren die Kristalle entweder sehr ebenmäßig und ästhetisch (bei Worten mit positiver Bedeutung) oder verkümmert und teilweise oder ganz amorph (bei Worten mit negativer Bedeutung). Mehr über seine Arbeit finden Sie in den Büchern.

  
Liebe + Dankbarkeit   du machst mich krank

Der menschliche Körper besteht zu 65 Prozent aus Wasser, das ebenfalls auf gedankliche Energie reagiert. Je nachdem, welche Botschaften wir empfangen, formt sich auch unser Aussehen und unsere Gesundheit.

Wenn wir glücklich verliebt sind oder wenn Menschen uns sagen „Du siehst gut aus!“ strahlen wir gleich noch mehr. Und auch die umgekehrte Erfahrung hat jeder wohl schon gemacht. Am meisten beeinflusst uns aber vermutlich, was wir zu uns sagen, in dem ständigen Gedankenfluss, der die meisten Menschen zumindest in der westlichen Zivilisation begleitet.

Wir laden Sie ein, sich an einem Experiment zu beteiligen. Jeder, der an diesem Versuch teilnehmen möchte, trägt einen Monat lang ein T-Shirt mit der Aufschrift „ich liebe mich“. Natürlich können sie dieses für andere unsichtbar unter einem weiteren Kleidungsstück tragen, ganz Mutige tragen es offen. Sie können ein solches T-Shirt bei uns bestellen (oder auch gleich zwei Stück – denn gelegentlich muss jedes Kleidungsstück ja auch in die Wäsche ...) oder selbst eines für sich gestalten. Wichtig ist auf jeden Fall, schon vor Beginn des Experiments unseren Fragebogen durchzugehen und die Fragen zu beantworten, die wir Sie bitten, vor Beginn des Testes zu beantworten.

Nach einem Monat können Sie die restlichen Fragen beantworten. Besonders interessant finden wir, was sich nach einem Monat verändert hat. Damit Ihnen die Übung etwas leichter fällt, verlosen wir unter allen, die uns einen ausführlich und vollständig ausgefüllten Fragebogen zurücksenden, einige sehr schöne Preise. (Liste!) Wichtig ist weniger eine positive sondern vielmehr eine ehrliche Schilderung, denn auch wenn das Experiment bei Ihnen nicht so verlaufen sollte, wie Sie es sich vielleicht wünschen (und wir natürlich auch!), lohnt es sich der Sache auf den Grund zu gehen.

Das T-Shirt soll natürlich hauptsächlich durch seine bloße Anwesenheit auf Ihrem Körper wirken, aber auch Ihnen helfen, Ihre Gedanken darauf zu konzentrieren, sich selbst ehrlich und bedingungslos anzunehmen und zu lieben. Denn Sie bemühen sich Tag für Tag, ein gutes Leben zu führen – auch wenn Ihnen vielleicht nicht alles gelingt. Aber allein die Anstrengung und der gute Wille verdient Anerkennung, auch die Ihre. Wenn Sie sich selbst nicht lieben, wer sollte es dann? Sie sind liebenswert – denken Sie daran, dann sehen es auch die anderen!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß bei dem Experiment und freuen uns schon auf Ihre positive Schilderung!